RAID 5 wiederherstellen

RAID 5 Datenrettung - RAID 5 wiederherstellen

Eine RAID 5 Datenrettung ist keine Seltenheit, jedoch ist der Datenverlust nur in sehr wenigen Fällen endgültig. Wir kennen die Folgen von RAID-Ausfällen genau und rekonstruieren regelmäßig Daten von ausgefallenen RAID-Systemen. Oft lassen sich in vollem Umfang Daten wiederherstellen.

Attingo Datenrettung ist Spezialist für die Datenwiederherstellung ausgefallener RAID 5 Systeme. Unsere Ingenieure haben nahezu jeden RAID-Controller reverse engineert und verfügen über tiefgreifendes Wissen der internen Systemstrukturen (z.B. Firmware der Festplatte), über Algorithmen (z.B. Verlauf der RAID 5 Parity) sowie der Verhaltensweisen von RAID-Controllern, unabhängig vom Betriebs- und Dateisystem, um ein RAID 5 wiederherstellen zu können


RAID 5 wiederherstellen? Professionelle Datenrettung bei Datenverlust.


(040) 54 88 75 60
 
 

Ursachen für Datenverlust bei RAID 5 Arrays


  • Ausfall von mindestens zwei Festplatten

    Der Ausfall von mindestens zwei Festplatten führt dazu, dass das RAID 5 offline ist. Dies kann durch einen Stromausfall erfolgen. Auch Server, die über einen langen Zeitraum 24/7 im Einsatz waren und sauber heruntergefahren wurden können nach einem Neustart von einem RAID-Ausfall betroffen sein. Gefährlich wird es, wenn eine Festplatte schon länger ausgefallen ist und diese nicht ausgetauscht wurde. Das Array läuft über einen längeren Zeitraum im degraded Mode bis zum Ausfall der zweiten Festplatte.

  • RAID 5 Rebuild abgebrochen

    Nicht selten kommt es vor, dass während des Rebuilds eine zweite Festplatte ausfällt. Alle Sektoren von jeder Festplatte werden angesteuert. Einzelne Lesefehler können dazu führen, dass die betroffen Festplatte nicht mehr im RAID 5 Verbund eingebunden wird.

  • RAID 5 Controller ist defekt

    Ein defekter RAID 5 Controller führt zum Ausfall des Arrays. Häufige Gründe hierfür sind Bugs, Firmwarefehler oder fehlerhafte Software, die zum Ausfall führen.

    RAID Datenrettung

Was tun bei einem RAID 5 Ausfall?


Der Ausfall eines RAID 5 Servers bedeutet oft Stillstand einer ganzen Abteilung oder im schlimmsten Fall Stillstand eines ganzen Unternehmens – insbesondere bei Einsatz virtueller Server auf dem RAID 5 HOST. Drucksituationen führen schnell zu übereilten Handlungen und irrationalen Entscheidungen. Daher ist es wichtig, in solchen Situationen die Ruhe zu bewahren.

  • Nie zwei Festplatten gleichzeitig wechseln

    Werden zwei Festplatten aus einem RAID 5 Verbund gleichzeitig getauscht, dann können nach erfolgtem Rebuild eine Vielzahl korrupter Daten die Folge sein. Attingo hat Verfahren entwickelt, die Daten des RAID 5 Array mit Hilfe der ausgefallenen Datenträger wiederherstellen zu könnnen.

  • RAID 5 forcen? Sie haben nur einen Versuch!

    Ein RAID 5 zu forcen (force online) birgt große Risiken. Man sollte sich bewusst sein, dass es nur einen Versuch gibt. Alle Parameter sollten richtig sein, um korrupte Datenbestände zu vermeiden. Dazu zählt nicht nur die richtige Reihenfolge der Festplatten. Man sollte auch zu 100% sicher sein, dass nicht bereits eine Festplatte im Vorwege ausgefallen ist und das System über unbestimmte Zeit im degraded Mode lief. Wenn das RAID 5 bereits geforct wurde sollte das System sofort vom Strom genommen werden. Die Chancen einer Wiederherstellung sind auch in solchen Fällen noch gegeben. Mit Hilfe individuell programmierter Skripte lassen sich in den meisten Fällen die ursprünglichen Parameter zurückrechnen und virtuell simulieren und im nächsten Schritt die Daten wiederherstellen.

  • Sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen bei Datenverlust

    Rufen Sie uns im Falle einer Notfall Datenrettung an um Zeitverzögerungen zu vermeiden. Unsere Mitarbeiter sind rund um die Uhr für Sie erreichbar. Um Verwechslungen zu vermeiden, sollten die defekten Festplatten gesondert markiert werden. Eine Kennzeichnung der einzelnen Datenträger mit der jeweiligen Position (Slot, Laufwerk) erleichtert zudem die Datenrettung.


RAID 5 wiederherstellen bei Attingo Datenrettung


Datenrettung einer Festplatte

Attingo rettet bereits während der Diagnose die Daten

Die Wiederherstellung der Daten erfolgt bereits während der Diagnose. Nach Abschluss der Diagnose erhalten Sie Dateilisten der geretteten Daten sowie ein Fixpreis Angebot. Wir beraten Sie gerne zu unseren Diagnoseoptionen.

RAID Datenrettung im eigenen Labor in Deutschland

Bei Datenverlust erfolgt die Datenwiederherstellung des Array ausschließlich in unserem hauseigenen Labor in Deutschland. Attingo hat über 11.000 Festplatten-Ersatzteile aller Hersteller lagernd. Dies bietet die Grundlage, dass die Daten des RAID 5 Systems auch kurzfristig wiederhergestellt werden können.

Umfassendes technisches Datenrettungs-Know-How

Unsere Spezialisten haben nahezu jeden RAID-Controller reverse engineert und verfügen über tiefgreifendes Wissen der internen Systemstrukturen (z.B. Firmware der Festplatte), über Algorithmen (z.B. Verlauf der RAID 5 Parity) sowie der Verhaltensweisen von RAID-Controllern, unabhängig vom Betriebs- und Dateisystem, um ein RAID 5 wiederherstellen zu können.
 

Allgemeines zu RAID 5 - Redundanz bei RAID 5


Dass RAID 5 wohl die beliebteste RAID-Variante ist, liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit am gesteigerten Datendurchsatz beim Lesen der Daten sowie der Leistungsfähigkeit im Vergleich zu den relativ niedrigen Kosten. Ein zusätzlicher Vorteil wäre, dass RAID 5 eine der kostengünstigsten Möglichkeiten ist, Daten redundant auf mehreren Festplatten zu speichern und deren Speicherkapazität höchsteffizient effizient auszureizen.

RAID 5 Datenrettung
RAID 5 arbeitet mit einer blockweisen Verteilung der Nutzdaten, verzichtet jedoch im Gegensatz zu RAID Level 4 auf ein dediziertes Parity-Laufwerk. Dadurch verteilt RAID 5 die XOR-Daten mit den Nutzdaten zusammen gleichmäßig auf alle Datenträger im Verbund. Zugleich gibt es auch eine gleichmäßige Verteilung der mechanischen Belastung auf die Festplatten, denn schließlich nimmt bei RAID 5 keine der Festplatten die Sonderstellung als Parity-Laufwerk ein.


Die Sicherheit der Daten des Arrays ist bei RAID 5 beim Ausfall von maximal einer Festplatte aufgrund der Redundanz garantiert. Fällt eine Festplatte aus oder befindet sich das System im Rebuild auf eine vorab installierte Hotspare-Platte oder die neu eingesetzte Festplatte, lässt die Leistung spürbar nach. Der RAID Verbund befindet sich während dieser Phase im sogenannten "degraded" Zustand und ist vorübergehend nicht gegen den Ausfall einer weiteren Festplatte - egal ob SCSI, SAS oder SATA - geschützt.
Ihr Ansprechpartner: Andreas Mortensen
Ihr Ansprechpartner
Andreas Mortensen

Kundenbetreuung Deutschland
Tel.: (040) 54 88 75 60
E-Mail: info@attingo.de
URL:



ISO 9001 Logo Bureau Veritas

Server RAID Datenrettung

Logo Zealbox ServerZealbox
Logo Thomas KrennThomas Krenn
Logo OracleOracle
Logo Cisco ServerCisco
Referenzkunden
Datenrettung Referenzen

RAID Datenrettung


Server Datenrettung


NAS Datenrettung


Festplatte Datenrettung


Attingo Niederlassungen

Sitemap

  Liken Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf Twitter   Abonnieren Sie unseren RSS Feed