RAID 5 wiederherstellen

RAID 5 Datenrettung - RAID 5 wiederherstellen

Eine RAID 5 Datenrettung ist keine Seltenheit, jedoch ist der Datenverlust nur in sehr wenigen Fällen endgültig. Wir kennen die Folgen von RAID-Ausfällen genau und rekonstruieren regelmäßig Daten von ausgefallenen RAID-Systemen. Oft lassen sich in vollem Umfang Daten wiederherstellen. Je besser nachvollzogen werden kann, was zum Ausfall des Arrays geführt hat, desto gezielter können unsere Spezialisten an die RAID 5 Datenrettung herangehen. In fast allen Fällen kann der Rettungsprozess dadurch deutlich beschleunigt werden.


 

RAID 5 Datenrettung: Wir retten Ihre Daten


  • Attingo Datenrettung: Ihr Partner für die Datenwiederherstellung von RAID 5 Arrays

    Unsere Techniker und Ingenieure sind spezialisiert auf die Datenrettung ausgefallener RAID 5 Systeme. Hochqualifizierte Techniker und Ingenieure bearbeiten regelmäßig RAID-Fälle. Dies gilt sowohl für alle gängigen Verbund-Level wie auch für ausgefallene und proprietäre RAID-Level. Nur in sehr seltenen Fällen ist keine RAID 5 Datenrettung aufgrund schwerer mechanischer Schäden - z.B. durch einen fatalen Headcrash - an einem oder mehreren Festplatten mehr möglich (kleiner 1 %). In über 98% der Fälle können wir von ausgefallenen Server, NAS und Enterpreise Storage Systemen Daten retten und wiederherstellen.


  • Expertenwissen im Segment RAID Datenrettung - 98% Erfolgsquote

    Es gibt kaum ein Schadensbild, welches unsere Techniker bei einer Storage Datenrettung nicht schon gesehen haben. Attingo ist Spezialist für die Datenrettung und Datenwiederherstellung ausgefallener Storage Systeme. Unsere Spezialisten haben nahezu jeden RAID-Controller reverse engineert und verfügen über tiefgreifendes Wissen der internen Systemstrukturen (z.B. Firmware der Festplatte), über Algorithmen (z.B. Verlauf der RAID 5 Parity) sowie der Verhaltensweisen von RAID-Controllern, unabhängig vom Betriebs- und Dateisystem, um ein RAID 5 wiederherstellen zu können.
    U.a. wurden von folgenden Herstellern RAID Controller reverse engineert: Adaptec Controller, 3Ware, ICP Vortex, Intel, Areca, ATTO, Dawicontrol, HighPoint, LSI, QLogic,

    Mit Hilfe hauseigener Datenrettungssoftware ist eine virtuelle Simulation des Verbunds ohne Zeitverlust möglich. Unsere Spezialisten haben Verfahren entwickelt, um RAID Systeme per Software zu simulieren, was eine schnelle Datenrettung ermöglicht. Unsere Recovery Tools sind optimiert auf alle gängigen RAID-Level (RAID0, RAID1, RAID5, RAID6). In Notfällen stehen unsere Ingenieure und Techniker jederzeit (24 Stunden, 365 Tage) für Sie zur Verfügung. Die Datenrettung erfolgt ausschließlich im hauseigenen Reinraumlabor in Hamburg.

    RAID Datenrettung

Diagnose, Ablauf, Dauer der RAID Datenrettung


  • Diagnose und Analyse

    Unsere Ingenieure retten Ihre Daten bereits während der Diagnose, und das innerhalb nur weniger Werktage. In dringenden Fällen kann der Prozess deutlich beschleunig werden. Unsere Spezialisten bearbeiten im High Priority Notfall Service Ihren Fall rund um die Uhr, auch am Wochenende und an Feiertagen, so rasch als möglich.

  • Ablauf der RAID 5 Datenrettung

    Wir kümmern uns von der Abholung der Festplatten bis zur Auslieferung der geretteten Daten um Ihren Datenrettungsfall. Die Diagnose, Analyse und die Datenrettung werden dabei ausschließlich in unseren hauseigenen Reinraumlabore durchgeführt. Nach Abschluss der Datenrettung erhalten Sie eine Übersicht der geretteten Daten.

RAID 5 Datenrettung - Ursachen für Datenverlust


  • Ausfall eines RAID 5 - häufige Fehlerbilder

    • RAID 5 ist offline
      Zwei oder mehr Festplatten sind in dem Storage Verbund gleichzeitig ausgefallen.
    • RAID 5 Rebuild abgebrochen
      Schon ein Lesefehler bei einer weiteren Festplatte kann dazu führen, dass der Vorgang des Rebuilds abbricht.
    • Es erfolgte keine Fehlermeldung, dass eine Festplatte bereits defekt ist. Nicht selten liegt hier eine Fehlfunktion bzw. ein Defekt des RAID 5 Controllers vor.
    • RAID 5 Controller ist defekt
      Ein defekter RAID 5 Controller führt zum Ausfall des Arrays. Häufige Gründe hierfür sind Bugs, Firmwarefehler oder fehlerhafte Software, die zum Ausfall führen.
    • Typische Fehlermeldungen: RAID offline, RAID critical, Drive missing, DISK failed, none RAID, dead devices, no devices found, inactive md.

  • Gefahren bei Selbstversuchen

    Die Grunddevise lautet: je weniger bereits versucht wurde, desto größer ist die Chance, dass sich die Daten vollständig vom RAID 5 wiederherstellen lassen. Dies gilt auch für das Wiederherstellen von Datenbanken oder die Rekonstruktion virtueller Maschinen. Knapp 5% der Fälle, in denen keine erfolgreiche Datenrettung mehr möglich ist, haben Ihre Ursache meist in fatalen Selbstversuchen. In den seltensten Fällen sind fatale physische Schäden mehrerer Festplatten der Grund, dass eine RAID 5 Datenrettung nicht mehr möglich ist.


Allgemeines zu RAID 5 - Redundanz bei RAID 5


Dass RAID 5 wohl die beliebteste RAID-Variante ist, liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit am gesteigerten Datendurchsatz beim Lesen der Daten sowie der Leistungsfähigkeit im Vergleich zu den relativ niedrigen Kosten. Ein zusätzlicher Vorteil wäre, dass RAID 5 eine der kostengünstigsten Möglichkeiten ist, Daten redundant auf mehreren Festplatten zu speichern und deren Speicherkapazität höchsteffizient effizient auszureizen.

RAID 5 Datenrettung
RAID 5 arbeitet mit einer blockweisen Verteilung der Nutzdaten, verzichtet jedoch im Gegensatz zu RAID Level 4 auf ein dediziertes Parity-Laufwerk. Dadurch verteilt RAID 5 die XOR-Daten mit den Nutzdaten zusammen gleichmäßig auf alle Datenträger im Verbund. Zugleich gibt es auch eine gleichmäßige Verteilung der mechanischen Belastung auf die Festplatten, denn schließlich nimmt bei RAID 5 keine der Festplatten die Sonderstellung als Parity-Laufwerk ein.


Die Sicherheit der Daten des Arrays ist bei RAID 5 beim Ausfall von maximal einer Festplatte aufgrund der Redundanz garantiert. Fällt eine Festplatte aus oder befindet sich das System im Rebuild auf eine vorab installierte Hotspare-Platte oder die neu eingesetzte Festplatte, lässt die Leistung spürbar nach. Der RAID Verbund befindet sich während dieser Phase im sogenannten "degraded" Zustand und ist vorübergehend nicht gegen den Ausfall einer weiteren Festplatte - egal ob SCSI, SAS oder SATA - geschützt.

Ihr Ansprechpartner: Andreas Mortensen
Ihr Ansprechpartner
Andreas Mortensen

Kundenbetreuung Deutschland
Tel.: (040) 54 88 75 60
E-Mail: info@attingo.de
URL:



ISO 9001 Logo Bureau Veritas

Server RAID Datenrettung

Logo Zealbox ServerZealbox
Logo Thomas KrennThomas Krenn
Logo OracleOracle
Logo Cisco ServerCisco
Referenzkunden
Datenrettung Referenzen

RAID Datenrettung


Server Datenrettung


NAS Datenrettung


Festplatte Datenrettung


Attingo Niederlassungen

Sitemap

  Liken Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf Twitter   Abonnieren Sie unseren RSS Feed