Datenwiederherstellung USB-Stick

Datenwiederherstellung USB-Stick

Um Dateien von defekten USB Sticks wiederherstellen zu können ist eine genaue Kenntnis des Ausfallhergangs sowie etwaiger vorheriger Probleme und Aussetzer notwendig. Ebenso wichtig sind tiefgreifende Kenntnisse über den Aufbau des jeweiligen Memory Stick um die Daten retten zu können. Die Bauform, insbesondere innerhalb des Speichermediums USB Stick, zählt zum erforderlichen Kernwissen: Die Anzahl der Speicherbausteine, die Gesamtkapazität oder das Vorhandensein der Monolith-Technologie ermöglichen eine professionelle Einschätzung zu den Chancen sowie den Kosten um die Dateien vom USB Stick retten zu können.

Datenverlust? Wir retten die Daten von Ihrem USB-Stick.


   (040) 54 88 75 60


Daten vom USB-Stick wiederherstellen


Folgende umfangreiche Leistungen können wir Ihnen im Rahmen der der Datenrettung und Datenwiederherstellung von physisch oder logisch beeinträchtigten USB und Memory Sticks anbieten:
Die USB Stick Datenrettung findet ausnahmslos im hauseigenen Reinraumlabor in Hamburg statt. Im Falle physischer Defekte ist das Auslöten sowie separate Auslesen der einzelnen NAND Speicherbausteine für die USB Stick Datenwiederherstellung unumgänglich. Je nach Alter und Hersteller unterscheiden sich auch die Kapazitäten der USB Datenträger. Angefangen bei wenigen Megabyte (MB) sind Speicherkapazitäten von 2 GB, 4GB, 8 GB, 16 GB, 32 GB, 64 GB, 128 GB, 512 GB bis hin zu 1 TB verbreitet. Dementsprechend hoch kann auch der Aufwand der Datenrettung eines USB Sticks ausfallen.
Attingo stellt regelmäßig Daten von den USB Speichersticks bekannter Hersteller wieder her: Samsung, Kingston, HAMA, SanDisk, Intenso, Transcend, CnMemory, Philips, Toshiba, Verbatim, Corsair, ASUS, ADATA, Emtec, HP (Hewlett Packard), LaCie, Lexar, PNY, Silicon Power, TeamGroup

Datenverlust bei monolithischen USB Sticks


Die von regulären USB Sticks mit NAND Chips abweichende gebondete Bauweise von monolithischen Speichermedien findet sich überwiegend in Mini USB Sticks und Micro SD Karten wieder. Hierbei sind alle Bauteile auf einem einzigen Chip befindlich und nicht wie bei den NAND Speichern mit dem Controllerchip und Speicherchips auf einer Leiterplatine verbaut. Dies kann die Datenwiederherstellung des USB Sticks erschweren, da die Auslesemöglichkeiten abhängig vom jeweiligen Hersteller und Modell wesentlich aufwändiger sind als bei klassischen Speichern.

USB-Stick Datenrettung - weitere Themen


Datenverlust - was tun?
Analyse, Diagnose, Ablauf
Ihr Ansprechpartner: Sebastian Evers
Ihr Ansprechpartner
Sebastian Evers

Kundenbetreuung Deutschland
Tel.: (040) 54 88 75 60
E-Mail: info@attingo.de
URL:



ISO 9001 Logo Bureau Veritas


RAID Datenrettung


Server Datenrettung


NAS Datenrettung


Festplatte Datenrettung


Attingo Niederlassungen

Sitemap

  Liken Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf Twitter   Abonnieren Sie unseren RSS Feed