Datenrettung bedarf umfassendes Wissen

Professionelle Datenrettung erfordert nich nur feinmechanische Fertigkeiten, sondern auch Know-how über Systemstrukturen und Algorithmen.

Know-how als Basis für professionelle Datenrettung

Für eine erfolgreiche Datenrettung bedarf es umfassendes Know-how. Dies umfasst unter anderem Wissen über Systemstrukturen, Algorithmen, Host-Betriebs- und Dateisystemen sowie Gast-Betriebs- und Dateisystemen. Ebenso sind Feinmechanische Kenntnisse über die Architektur von Festplatten sowie Know-how über die Architektur und Datenrettung von Datenbanken notwendig. Attingo entwickelt seit 20 Jahren auf spezielle Systeme und Anwendungen zugeschnittene Verfahren zur erfolgreichen und raschen Datenrekonstruktion. Hier finden Sie einen Auszug aus der Liste an Systemen, für die wir bereits Verfahren verfügbar haben.

Allgemein korrupte Daten

Datenverlust bei allen Betriebssystemen
  • DOS, Windows 95/98/NT/2000, Windows ME, Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, Windows 10
  • Windows NT Server, Windows 2000 Server, Windows Server 2003, Windows Server 2008, Windows Server 2012
  • Linux (z.B. Debian, Ubuntu, Open SUSE, Readhat)
  • Unix (diverse), FreeBSD, NetBSD, OpenBSD, HP-UX
  • SCO Openserver, SCO Unixware, Solaris, Tru64
  • Mac OS 8, Mac OS 9, Mac OS X
  • Novell, OS/2, TheOS
  • diverse Systeme in integrierter Hardware (embedded Systems)

Fehlerhafte, defekte bzw. korrupte Dateisysteme
  • FAT, exFAT, NTFS, EFS (Encrypted File System)
  • ext2/ext3/ext4, ReiserFS, HPFS, HFS/HFS+
  • ISO9660, UDF, JFS, XFS, UFS (z.B. Solaris), Novell, AdvFS
  • Virtuelle Systeme (ESX Server) wie z.B. VMware VMFS oder VMDK, etc.
  • XDCAM_HD (XDCAM HD) Video Professional Disc
  • Netgear SC101 external NAS drive with Filesystem SFS (SAN File System)
  • diverse Dateisysteme auf Datenträgern in integrierter Hardware
  • "Exotische" Dateisysteme jedes Herstellers

Fehlerhafte bzw. defekte Medien
  • Festplatten 3.5"/2.5"/1.8" etc.
  • SSD (Solid State Drive)
  • Disketten 8"/5.25"/3.5"
  • alte Festplattenmodelle (z.B. GCR, MFM, RLL)
  • Festplatten mit Sektorgröße abweichend 512 (z.B. 520 Bytes Sektor)
  • Hybridfestplatten (Hybrid-Festplatten)
  • CDROM, CDR, CDRW, DVD, DVD+-R, DVD+-RW, DVD-RAM
  • Flash-Medien (CompactFlash, SmartMedia, Memory Stick, MicroDrive, Secure Digital, USB-Massenspeicher)
  • SyQuest, IOMega, Jaz, Zip
  • diverse Band-Systeme (Tape) (z.B. DDS, DLT, QIC, etc.)
  • integrierte Systeme (TomTom, IPOD, Organizer, Handys, SIM-Cards, Video-Rekorder, etc.)
  • Auszug unterstützter Festplattenmodelle

Volume-Manager
  • LVM, LSM, Dynamische Datenträger

Defekte bzw. korrupte Datenbanken
  • Access (.MDB), MS-SQL Microsoft SQL Server (.MDF, .LDF), Sybase, BizTalk, Oracle, Work, Project
  • Paradox, Interbase, MySQL (.MYD), PostgreSQL, Progress, Microsoft Exchange Server (.EDB, .STM), DBF, etc.
  • Exchange OST Cache Datei
  • Filemaker, Visual FoxPro, Firebird, Sybase
  • Outlook, Outlook Express
  • Active Directory
  • BizTalk, Projekt Server

Verschlüsselung

Vergessene oder verlorene Passwörter
  • Rettung von Festplatten-Kennwörtern (ATA-Lock, HDD-Lock, HDD-Security, HDD-Password)
  • z.B. BIOS, Windows Login, LILO, Office-Dokumente, Outlook, ZIP, etc.
  • Vergessene oder verlorene Windows Passwörter (inkl. Administrator)
  • eMail-Accounts (Outlook, Outlook Express, Eudora, etc.)

Verschlüsselung von Datenträgern
  • Safeguard Easy, Safeguard Ultimate, Safeguard Enterprise
  • CryptoEx, SafeBoot, EFS Windows, Checkpoint PointSec, Crypto Device, dmcrypt, etc.
  • Defekte Datenträger in Kombination mit Verschlüsselung (z.B. System startet nicht mehr korrekt)
  • Gelöschte verschlüsselte Container

Besondere Datenträger

Defekte Videosysteme
  • SSAM Security Systems International / AVTECH / AV TECH Videoaufzeichnungssysteme (z.B. AV Tech AVC770)

Datenrekonstruktion bei externen Festplatten (alle Hersteller)
  • USB und Firewire, z.B. LaCie, Maxtor, Seagate, Western Digital, IOMega
  • Netzwerkfestplatten (Ethernet), z.B. LaCie, Western Digital, Buffalo TerraStation, IOMega, Freecom, D-Link, Allnet

RAID, Server und große Systeme

RAID offline, RAID degraded, RAID verschwunden
  • Rekonstruktion aller gängigen RAID-Levels (RAID 0 Stripe, RAID 1 Mirror, RAID 5, RAID 6)
  • Hardware- sowie Software-Raids
  • alle Controller (Adaptec, IBM, HP, ICP Vortex, Infortrend, EasyRaid, Dell, Digital, QLogic, etc.)

NAS und SAN Systeme
  • Rekonstruktion von allen NAS und SAN Storage Servern
  • Datenrettung von proprietären Dateisystemen und Kernelmodulen sowie Devicetreibern
  • Backup Storage System wie z.B. HP Storage Works 1000i Virtual Library
  • z.B. LaCie INNS04-4200-LAC, Intel Entry Storage System SS4000-E, Buffalo Terastation, Thecus N5200

Hardware

Datenrettung für alle Festplatten-Schnittstellen
  • IDE (P-ATA, S-ATA), SCSI (Ultra SCSI, Wide SCSI, SAS, LVD, Differential), SCA (Hotplug), Fiber (Fibre)
  • extern über Firewire, USB (externe USB Festplatte, externe Firewire Festplatte)
  • diverse "Steinzeit"-Schnittstellen
  • Interne und externe Schnittstellen

Defekter Server oder Cluster
  • Server- und Cluster-Systeme aller gängigen Hersteller (z.B. DELL, Fujitsu, IBM, HP, Intel, Compaq, SGI etc.)
  • Enterprise Storage Systeme (z.B. NetApp, EVA, EMC)
  • Unix-Server (z.B. HP9000)

Software

Fehlerhafte Firmware
  • Seagate 7200.11, Seagate SV35.3, Seagate SV35.4, Seagate ES.2 SATA, Maxtor DiamondMax 22
  • Seagate / Maxtor - Firmware - Schäden

Fehlerhafte bzw. korrupte Backups, Archive
  • VERITAS BackupExec
  • CA ARCserve
  • IBM Tivoli TSM
  • EMC Legato Networker
  • VERITAS NetBackup
  • Retrospect
  • Yosemite TapeWare
  • IBM Standard Labelled
  • VMS Backup
  • Microsoft Backup
  • NovaBackup
  • ZIP, ARJ, tar, gz
  • Windows Backup

Defekte bzw. korrupte Dokumente
  • defekte Dateien von Word, Excel, Powerpoint, Access, Works, Money
  • Archive: Zip-Compressed, gZip, bZip, rar, etc.; Tar-Archive
  • defekte Mail-Ordner von Outlook, Outlook Express
  • Auszug unterstützter Software (ggf. Entwicklung von neuen Algorithmen für spezifische Datenrettung)
  • defekte Bilder: z.B. JPEG, JPG, GIF, TIFF, BMP, Photoshop PSD
  • defekte PDF
Ihr Ansprechpartner: Andreas Mortensen
Ihr Ansprechpartner
Andreas Mortensen

Kundenbetreuung Deutschland
Tel.: (040) 54 88 75 60
E-Mail: info@attingo.de
URL:



ISO 9001 Logo Bureau Veritas


RAID Datenrettung


Server Datenrettung


NAS Datenrettung


Festplatte Datenrettung


Attingo Niederlassungen

Sitemap

  Liken Sie uns auf Facebook   Folgen Sie uns auf Twitter   Abonnieren Sie unseren RSS Feed